Erfolgreicher Auftakt im Blumen- & Gemüsegarten

Am vergangenen Wochenende war Auftakt im Blumen- & Gemüsegarten auf dem Grundstück des BfK am Interkulturellen Erlebnispark Kaltenweide (IKEP). 20 Aktive – BfK’ler, Nachbarinnen und Nachbarn, Ortsratsmitglieder und NABU-Mitglieder haben damit begonnen, den Garten für das neue Vegetationsjahr fit zu machen.

BfK-Mitglieder bestätigen die Vorsitzenden in Ihren Ämtern

Die Mitglieder des Vereins BÜRGER FÜR KALTENWEIDE e.V. haben auf der Jahreshauptversammlung Anfang Februar die bisherigen Vorsitzenden Florian Windeck und Marco Rösler für die nächsten zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Florian Windeck und und Marco Rösler führen den Verein seit 2015 gemeinsam und sind bereits seit der Gründung im Jahr 2013 im BfK aktiv.

Frauenflohmarkt am 16.02.2018

Save the Date - Frauenflohmarkt am 16.02.2018

Der BfK setzt die 2017 begonnende Veranstaltungsreihe “Freundinnenabend” fort und veranstaltet am 16. Februar 2018 erneut einen Frauen-Flohmarkt. Die Vorbereitungen laufen bereits, genaue Informationen werden in Kürze bekannt gegeben.

Wer von uns direkt informiert werden möchte, dem Empfehlen wir die Anmeldung bei unserem Newsletter oder via WhatsApp:

BfK erstattet Strafanzeige

Zum wiederholten Male waren Randalierer im Blumen- & Gemüsegarten aktiv und haben erneut einen Sachschaden angerichtet. Gerade weil das ganze Projekt auf Spenden basiert ist es gerade für die Spender und aktiven Mitglieder mehr als ärgerlich.
Der eine oder andere wird nun sagen, das war ja klar. Wahrscheinlich schon, aber dass heisst nicht dass wir untätig bleiben und dieses tatenlos hinnehmen werden.

Familien-Adventsbacken – Gemeinsamkeit fördern

Der BfK steht nicht nur für Politik, Flüchtlingshilfe, VDSL, Nahwärme oder andere politische Themen. Auch das Miteinander – Menschen zueinander zu bringen & zu vernetzen, eine Gemeinschaft zu bilden – ist uns ein wichtiges Anliegen. Unsere Vereinssitzungen und Arbeitskreise nutzen wir dazu bereits, aber auch ausserhalb dieser Veranstaltungen versuchen wir immer wieder Menschen untereineinander bekannt zu machen.