Unser Ort

Herzlich willkommen in Kaltenweide. Hier erfahren Sie mehr über Langenhagens nördlichstem und einwohnerstärksten Ortsteil.

Kaltenweide ist der bevölkerungsreichste Orteil von Langenhagen nach der Kernstadt. Mehr als 9.000 Menschen leben in der Ortschaft, die im Norden an Bissendorf-Wietze und Resse und im Osten an Isernhagen angrenzt. Südlich von Kaltenweide liegen der Langenhagener Ortsteil Krähenwinkel westlich der Ortsteil Engelbostel.

Kaltenweide ist von sehr viel Grün umgeben und durchzogen. Breite Grünanlagen und eine Vielzahl an Spielplätzen Grenzen die unterschiedliche Wohngebiete voneinander ab.

Durch die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bestehen mehrere Busverbindungen, die in das Zentrum von Langenhagen führen, die S-Bahn bringt die Bewohnerinnen und Bewohner in 15 Minuten in die Innenstadt von Hannover. Des Weiteren bringt der ÖPNV die Kaltenweiderinnen und Kaltenweider aber auch nach Mellendorf und in die Wedemark.

Kaltenweide bietet den Einwohnerinnen und Einwohnern ein umfangreiches Betreuungsangebot in Form von Krippen, Kindergärten, Spielplätze und einer Grundschule, dazu mehrere Einkaufsmöglichkeiten und eine Gesundheitsversorgung mit mehreren Praxen.


Geschichte reicht bis zum Jahr 1255 zurück

Die erste urkundliche Erwähnung von Kaltenweide stammt aus dem Jahr 1255 mit der Siedlung Wagenzelle, die im 15. Jahrhundert Kaltenweide zugeordnet wird. Zwischen 1830 und 1833 entstand durch den Zusammenschluss der Siedlungen von Wagenzelle, Hainhaus, Maspe, Twenge und Altenhorst die Gemeinde Kaltenweide.

Mit der niedersächsischen Gebietsreform am 01. März 1974 wurde Kaltenweide in die Stadt Langenhagen eingegliedert. Heute schließt Kaltenweide die Orte Twenge-Siedlung und Kiebitzkrug mit ein. Altenhorst, Siedlung Twenge, Maspe, Twenge und Hainhaus werden im Allgemeinen auch als – Seestädte – bezeichnet.

Auch flächenmäßig der größte Langenhagener Ortsteil

Zur Ortschaft Kaltenweide gehört das gesamte westliche Gebiet bis zur Ortschaft Resse mit dem Kaltenweider Moor, dem südlichen Teil des Naturschutzgebietes Bissendorfer Moor mit dem Muswillensee und das Landschaftsschutzgebiet Ellernbruch. Dadurch ist Kaltenweide mit 22,33 km² nicht nur von der Einwohnerzahl, sondern auch flächenmäßig die größte Ortschaft der Stadt Langenhagen.