Begegnungstreffen war ein voller Erfolg!

Der Arbeitskreis Flucht des BfK hat seit Anfang an den Kontakt zu den Bewohnern der Notunterkunft ehe. NP-Markt gesucht und gepflegt. Hierbei wurde schnell deutlich, dass die jungen Sudanesen sich aktiv in Kaltenweide einbringen wollen – so lud der Arbeitskreis gemeinsam mit ihnen zu einem Begegnungstreffen am Sonntag, den 28. Februar 2016 ins NietHus.

Eingeladen wurden Alteingesesse wie Neubürger, Jeder der Interesse an dem Thema Integration und einem gelingenden Miteinander hat. Es wurde Gelegenheit geboten um sich, in geselliger Runde, gegenseitig kennen zu lernen.

Arbeitskreissprecher Marco Rösler: „Es ging und geht uns darum die Asylbewerber, die neuen Nachbarn, aus der Anonymität herauszuholen und damit zu beginnen das Zusammenleben in Kaltenweide zur Normalität werden zu lassen.“ Rabea Lachkham, Mitorganisatorin, ergänzt:“ Es gilt auf allen Seiten Vorurteile, falsche Vorstellungen voneinander, abzubauen und im persönlichen Kontakt, aus erster Hand, sich ein eigenes Urteil zu bilden.“

Rund 80 Bürgerinnen und Bürger fanden sich zu dem Begegnungstreffen ein.

Vom DRK Kaltenweide gab es Kaffee und Kuchen sowie tatkräftige Unterstützung. Die Matthias-Claudius-Gemeinde sponserte alkoholfreie Getränke. Die sudanesischen Mitveranstalter bereicherten u.a. das Buffet mit afrikanischen Speisen. Ebenso steuerten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger einen Imbiss bei. Der Jugendtreff stellte ein Tischkicker sowie ein großes 4-Gewinnt-Spiel bereit und auch von den kleinen Strolchen e.V. wurde eine Spielecke eingerichtet. Finanzielle Unterstützung gab es vom Präventionsrat Langenhagen und dem Ortsrat Kaltenweide.

Der BfK bedankt sich hiermit nochmal bei allen Unterstützern und Helfern! Letztendlich waren sich die Teilnehmer dieses Begegnungstreffen einig „Es war schön“ und als öffentlicher Auftakt für ein Miteinander ein großer Erfolg!

{phocagallery view=category|categoryid=10|limitstart=0|limitcount=0|detail=5|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0|displaybuttons=0|displaydescription=0|displayimgrating=0}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.