Kategorie: In eigener Sache

Vereinskonto ist Ziel von Betrügern

Vereinskonto ist Ziel von Betrügern

Unbekannte Täter haben in den letzten Monaten mehrfach versucht, das Vereinskonto des BfK zu plündern. Mit handschriftlich ausgefüllten Überweisungsträgern und gefälschten Unterschriften wurde mehrere Male versucht, Beträge in Höhe zwischen 9.700 und 9.900 Euro auf französische Konten zu transferieren.

Continue reading „Vereinskonto ist Ziel von Betrügern“
Erste Sitzung nach Beginn der COVID-19 Krise endet nach über 4 Stunden

Erste Sitzung nach Beginn der COVID-19 Krise endet nach über 4 Stunden

Diese Vereinssitzung wird in die Geschichte eingehen. Die letzten Mitglieder verließen nach über 4 Stunden das Dorfgemeinschaftshaus, dabei kam den Anwesenden die Sitzung garnicht so lang vor.

Es war die erste richtige Sitzung seit Beginn der COVID-19 Pandemie im März diesen Jahres und diese endete um 23:45 Uhr nach gut 4 Stunden und 15 Minuten.

Für BfK-Sitzungen gibt es normalerweise eine zeitlich Begrenzung auf 1,5 Stunden. Danach geht es zum gemütlichen Teil über, in dem der persönliche Austausch von Mitgliedern, Gästen und auch politischen Vertretern im Vordergrund steht. Meistens enden die Veranstaltungen gegen 22:00 Uhr spätestens 22:30 Uhr.

Auf der August-Sitzung war mal alles anders. Es war allen Mitgliedern sichtlich anzumerken, dass sie den persönlichen Austausch in den letzten Monaten vermisst haben. Es wurde über die BfK – Aktivitäten der vergangenen Monate – sei es über den Redebeitrag des BfK Vorsitzenden auf der Ratssitzung, die Diskussion um die nachschulische Betreuung (Halbtagsschule, Ganztagsschule, Hort), das Treffen mit der CDU im Zusammenhang mit der Grundschule Kaltenweide, die Kreiselgestaltung, die Ortsrats- und Stadtratspolitik im Allgemeinen, die Einmischung des BfK in politische Themen, die COVID-19 Pandemie, die geplanten BfK Aktivitäten in diesem Jahr, den Blumen- & Gemüsegarten und ganz viele private & persönliche Themen berichtet, gesprochen und diskutiert.

Die Zeit ist wie im Fluge vergangen in keiner hat so richtig bemerkt wie schnell die Zeit vergangen ist. Die Stimmung war sehr gut, locker und gelöst. Es gab sehr viel Neues aus und über unseren schönen Ort zu erfahren.

Der Neustart in Sachen Vereinssitzung ist dem BfK gelungen.

Mitglieder bestätigen die Vorsitzenden in Ihren Ämtern (PM-02-2020)

Mitglieder bestätigen die Vorsitzenden in Ihren Ämtern (PM-02-2020)

Die Mitglieder des Vereins BÜRGER FÜR KALTENWEIDE e.V. haben auf der Jahreshauptversammlung die bisherigen Vorsitzenden Florian Windeck und Marco Rösler für die nächsten zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Florian Windeck und Marco Rösler sind seit 2013 im Verein, sind damit Gründungsmitglieder und führen den Verein seit 2015 gemeinsam. Continue reading „Mitglieder bestätigen die Vorsitzenden in Ihren Ämtern (PM-02-2020)“

Teilnahme an der Mitgliederversammlung 2020

In wenigen Tagen – am Freitag den 06.03.2020 um 19:30 Uhr – findet unsere Mitgliederversammlung statt.

Wir möchten mit der Tradition fortfahren und nach dem offiziellen Teil mit unseren Mitgliedern bei einem leckeren (rustikalem) Essen weiter ins Gespräch kommen, bzw. die Gespräche fortsetzen und intensivieren.

Damit wir ungefähr wissen, wieviel Essen & Getränke wir einkaufen müssen, wäre es gut einen Uberblick darüber zu haben, wer an der Vereinssitzung teilnehmen wird.

Wir haben daher alle Mitglieder per Mail angeschrieben und auch auf unserer Mitglieder-Facebook-Gruppe einen Umfragelink veröffentlicht und bitten unsere Mitglieder um eine Rückmeldung bezüglich der Teilnahme an der Mitgliederversammlung 2020

Mitgliederversammlung 2020

Der Vorstand lädt hiermit alle BfK-Mitglieder recht herzlich und fristgerecht zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2020 ein. Auch Gäste und Interessierte sind herzlich eingeladen an der Mitgliederversammlung teilzunehmen.

Datum der Veranstaltung: Freitag, 06.März 2020
Beginn der Veranstaltung: 19.30 Uhr
Veranstaltungsort: BfK-Vereinsraum im Dorfgemeinschaftshaus „Niet Hus“ (DRK-Kindergarten)
Clara-Schumann-Straße 2
30855 Langenhagen

Anträge zur Mitgliederversammlung müssen gemäß §6, Ziffer 4 der Vereinssatzung spätestens eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden. Die Berücksichtigung verspäteter Anträge ist nur möglich, wenn jeder einzelne Antrag von mindestens der Hälfte der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder durch Beschluss nach Abstimmung zugelassen wird und der Antrag keine besondere Mehrheit benötigt.

Die Einladung sowie die derzeitige Tagesordnung wurde mit in einer E-Mail an alle Mitglieder versendet.

Die Tagesordnung der Mitgliederversammlung 2020:

TOP 1 Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden
TOP 2 Benennung des Protokollführers
TOP 3 Überprüfung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung
TOP 4 Feststellung der Stimmberechtigung
TOP 5 Feststellung der Beschlussfähigkeit
TOP 6 Bekanntgabe des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung
TOP 7 Beschluss der Tagesordnung
TOP 8 Danksagungen
TOP 9 Berichte des Vorstandes mit Aussprache
TOP 9.1 –          Bericht des stellvertretenden Vorsitzenden
TOP 9.2 –          Bericht des Schatzmeisters
TOP 10 Bericht der Beisitzer
TOP 11 Entlastung des Vorstandes
TOP 12 Anträge (Verlesen und Beschlussfassung)
TOP 13 Vorstandswahlen
TOP 13.1 Neuwahl der/des Vorsitzende(n)
TOP 13.2 Neuwahl der/des stellvertretenden Vorsitzende(n)
TOP 13.3 Neuwahl der Schatzmeisterin / des Schatzmeisters
TOP 13.4 Neuwahl der Schriftführerin / des Schriftführers
TOP 14 Neuwahl von 4 Beisitzern
TOP 15 Selbstevaluation (§6, Absatz 6 der Satzung)

Auf der jährlich abzuhaltenden Mitgliederversammlung ist eine Selbstevaluation abzuhalten bei der die Ziele, nach Prioritäten gelistet, für das aktuelle Geschäftsjahr definiert werden. Diese Ziele sind als Richtlinie der Vereinsarbeit für sämtlichen (Vorstand-) Mitglieder bindend.

TOP 16 Verschiedenes
TOP 17 Abschluss

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Florian Windeck
(Vorsitzender)
Marco Rösler
(stellv. Vorsitzender)
Rabea Lachkham
(Protokollführerin)
Christopher Snay
(Schatzmeister)

Rahmenterminplan 2020

Auf der Vereinssitzung Anfang Dezember wurde der BfK-Rahmenterminplan für 2020 vorgestellt.

25 Veranstaltungen sind für das neue Jahr bereits fest eingeplant. Über die Durchführung von drei weiteren Veranstaltungen (BfK-Stammtisch beim Katerfrühstück auf dem Kaltenweider Schützenfest, ein Doppelkopf-Turnier und das BfK-Adventsbacken) entscheiden die Mitglieder auf der Sitzung am 09.Januar 2020.

Darüber hinaus soll auf der Januar-Sitzung beschlossen werden, ob der BfK sich an drei weiteren Veranstaltungen, deren Organisation durch andere Vereine oder Vereinigungen erfolgt, beteiligen wird. Dazu gehören die Flur- & Feldmarkreinigung am 28.03.2020, das Kaltenweider Sommerfest am 11.07.2020 und der Kaltenweider Weihnachtsmarkt am 12.12.2020

Alle bereits festgelegten Termine können dem Veranstaltungskalender auf unserer Internetseite entnommen werden.

Nachfolgend kann die BfK-Veranstaltungsübersicht aber auch zum ausdrucken heruntergeladen werden.

Vierte Auflage des BfK – Adventsbackens – Ein voller Erfolg (PM-09-2019)

Adventsbacken 2019Unter dem Motto „Backen für Jung und Alt“ hat der Verein BÜRGER FÜR KALTENWEIDE e.V. im November in diesem Jahr zum vierten Mal zu einem Adventsbacken in das Alten- & Pflegezentrum „Margeritenhof“ am Kaltenweider Platz eingeladen.

26 Kaltenweiderinnen und Kaltenweider – davon 15 Kinder – sind dem Aufruf des BfK gefolgt und haben zusammen mit 12 Bewohnern, unterstützt von Pflegekräften des Margeritenhof in einem familiärem Rahmen Weihnachtskekse gebacken, genascht und Gespräche geführt. Die Kinder hatten sichtlich viel Spaß beim gemeinsamen backen.

Die Stimmung beim Backen war sehr gut und die Aktion hat einen sehr guten Anklang bei den Teilnehmern sowie den Bewohnern gefunden. Die Anzahl der Teilnehmer konnte in diesem Jahr im Vergleich zum Vorjahr wieder gesteigert werden.

„Ich wurde schon bei der Vorbereitung gefragt, wann denn die Kinder endlich kommen würden“ beschreibt Elisabeth Neitz die Nachfragen der Bewohnerinnen und Bewohner vor Beginn der Veranstaltung.

Die Organisatorin des Adventsbackens Rabea Lachkham und die Verantwortlichen des BfK waren sehr froh, dass das Adventsbacken in diesem Jahr überhaupt stattfinden konnte. Die Organisatorin ist am Veranstaltungstag erkrankt, der vorbereitete Teig durfte aus diesem Grund auch nicht mehr verwendet werden.

Dank des kurzfristigen Einspringens der BfK-Mitglieder Elisabeth Neitz und Alexander Schulz und der tatkräftigen Unterstützung von Kimberley Spiegel konnte kurzfristig neuer Teig vorbereitet werden und damit das Adventsbacken doch noch stattfinden. Eine weitere Unterstützerin hat spontan Keks-Rohlinge gebacken und diese den Teilnehmern zur Verfügung gestellt.

Die Verantwortlichen beim BfK möchten sich nicht nur bei den Organisatoren des Adventsbacken und den kurzfristig eingesprungenen Helfern für die tatkräftige Unterstützung und den vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bedanken, sondern vor allem auch bei den Verantwortlichen und Pflegekräften des Margeritenhofs, ohne deren Unterstützung diese Aktion so nicht umgesetzt werden könnte.

Auch richtet sich ein Dank an die Unternehmerin Ulrike Abelbeck-Bischof von der Naturkosmetikpraxis Abelbeck aus den Kaltenweider Seestädten (Siedlung Twenge) die das Adventsbacken mit einer Geldspende im Vorfeld unterstützt hat.

Eine Fortsetzung des BfK-Adventsbackens im kommenden Jahr ist nicht ausgeschlossen.

BfK bekommt feste Räume im „Niet Hus“

Der BfK bekommt feste und für uns jederzeit nutzbare Vereins-Räume im Dorfgemeinschaftshaus „Niet Hus“ in der Clara-Schumann-Strasse.

Wir freuen uns sehr, dass die Mitglieder des Kaltenweider Ortsrates auf der gestrigen Ortsratssitzung unseren Antrag auf Zuweisung der leerstehenden Raume 1.16 und 1.17 einstimmig beschlossen haben.

Der Raum bietet uns die Möglichkeit alle unsere Sitzungen (Vereinssitzungen, Arbeitskreissitzungen, kurzfristige Zusammenkünfte etc.) dort abzuhalten. Darüber hinaus haben wir Lagermöglichkeiten für unser Vereinsequipment.

Wir haben uns gegenüber den Mitgliedern des Ortsrates bereit erklärt, den Raum auch anderen Kaltenweider-Vereinen zur Verfügung zu stellen, wenn Bedarf besteht. Da wir selbst auch immer wieder vor dem Problem standen, ist diese Zusage für uns eine Selbstverständlichkeit!