Wann kommt die Lärmschutzwand ?

Bereits seit 2012 plant die Verwaltung der Stadt Langenhagen die Errichtung einer Lärmschutzwand östlich der Bahnlinie des Neubaugebietes Weiherfeld. Aber wann wird diese nun endlich errichtet. Der BfK wollte es ganau wissen und hat am 21. Mai beim Ortsbürgermeister sowie dem Ortsrat nachgefragt.

Bereits seit 2012 plant die Verwaltung der Stadt Langenhagen die Errichtung einer Lärmschutzwand östlich der Bahnlinie des Neubaugebietes Weiherfeld. Aber wann wird diese nun endlich errichtet. Der BfK wollte es ganau wissen und hat am 21. Mai beim Ortsbürgermeister sowie dem Ortsrat nachgefragt.

Die erste Rückmeldung des Ortsbürgermeisters hat wenig neues ergeben: Es liegen keine Informationen vor.

Laut Internetseite der Stadt Langenhagen hat eine öffentliche Ausschreibung stattgefunden. Diese endete am 02. April 2014, die Zuschlagsfrist am 02.Mai 2014. In der Ausschreibung wurde der 13. Juni 2014 als Termin für den Baubeginn und der 04. September 2014 als Termin für den Abschluss der Arbeiten angegeben.

Aus Sicht des Vereins BÜRGER FÜR KALTENWEIDE e.V. ergeben sich folgende Fragen:

  1. Hat ein Unternehmen den Auftrag der Stadt Langenhagen zur Errichtung der Lärm-schutzwand erhalten und diesen auch angenommen?
  2. Wird an dem in der Ausschreibung angegebenen Termin für den Baubeginn festgehalten?
  3. Ist, in Anbetracht der Tatsache, dass die Arbeiten innerhalb der nächtlichen Sperrpausen, montags bis freitags zwischen 23:10 bis 04:50 Uhr durchgeführt werden sollen seitens der Verwaltung der Stadt Langenhagen daran gedacht worden, die Anlieger – östlich und westlich der Bahnlinie – in einem Informationsschreiben über die an-stehenden Arbeiten und Zeiten zu informieren?

Seit heute morgen ist ersichtlich, dass an der Strecke entlang der Bahngleise anscheinend vorbereitende (Markierungs-)Maßnahmen stattgefunden haben. Steht der Baubeginn also unmittelbar bevor? Der BfK bleibt an dem Thema dran und versucht genauere Informationen zum Planungsstand der Lärmschutzwand zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.