Monat: Juli 2015

BfK trifft Maja

BfK trifft Maja

BfK trifft MajaIm Norden Langenhagens leben überdurchschnittlich viele Kinder und Jugendliche. Die MAJA (Mobile aufsuchende Jugendarbeit) bietet mit ihrem bunten Bauwagen wöchentlich ein niederschwelliges Angebot auf dem Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) in Kaltenweide. Grund genug für den Arbeitskreis IKEP des Vereins Bürger für Kaltenweide (BfK), sich mit den Sozialarbeitern Janina Laue und Alexander Pischel von MAJA zu treffen.

Continue reading “BfK trifft Maja”

BfK beim Kaltenweider Sommerfest 2015

BfK beim Kaltenweider Sommerfest 2015

Spaß hat es gemacht, die Teilnahme beim Kaltenweider Sommerfest 2015 – veranstaltet durch die Interessengemeinschaft Weiherfeld-Kaltenweide (IWK). Unser Stand mit Dosenwerfen war sehr gut besucht, nicht nur das: drei Mitbürgerinnen und Mitbüger konnten in persönlichen Gesprächen von einer Mitgliedschaft im BfK überzeugt weren.

Continue reading “BfK beim Kaltenweider Sommerfest 2015”

BfK auf dem Kaltenweider Sommerfest

BfK auf dem Kaltenweider Sommerfest

Morgen (Samstag – 11.07.2015) findet in der Zeit von 12.00 bis 18.00 Uhr auf dem Kaltenweider Markt das Sommerfest – veranstaltet durch die Interessengemeinschaft Weiherfeld-Kaltenweide statt. Auch der BfK wird dort mit einem kleinen Stand mit Dosenwerfen und Helium-Ballons vertreten sein. Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei. Wir freuen uns auf die hoffentlich vielen interessanten Gespräche mit unseren Kaltenweider Mitbürgerinnen und Mitbürgern.

Das Beste aus der Situation vor Ort machen

Das Beste aus der Situation vor Ort machen

Auf der gestrigen, regulären BfK-Vereinsitzung wurde u.a. auch wieder das Thema “Flüchtlingsunterkünfte” kontrovers diskutiert. Hier zeigte sich deutlich, dass die Vereinsmitglieder sehr unterschiedliche Ansichten zur deutschen Asyl- und Einwanderungspolitik haben. Es ging um Sicherheitsaspekte, Wirtschaftlichkeit genauso wie um Menschlichkeit, das praktizierte Asylantragsverfahren und generell um die Unterbringung sowie Integration von Flüchtlingen und Einwanderern.

Continue reading “Das Beste aus der Situation vor Ort machen”