Kategorie: Jugendarbeit

Der BfK hat sich zum Ziel gesetzt, parteiunabhänging u.a. für die Interessen der Jugend sowie der Kaltenweider Vereine einzutreten. In der Vergangenheit war der der Interkulturelle Erlebnispark (IKEP) immer wieder mal Thema unter den BfK-Mitglieder.
Seit dem Jahr 2013 gibt es bereits den Verein Your-Voice e.V., der sich laut Satzung um die Weiterentwicklung und Verbesserung der bestehenden Infrastruktur des IKEPs kümmern will. Der BfK möchte Your Voice e.V. bei der Arbeit für den IKEP unterstützen.

„Runder Tisch“ zu IKEP-Beschwerden

Den Verein BÜRGER FÜR KALTENWEIDE e.V. (BfK) haben in den vergangenen Wochen mehrere Anwohner-Beschwerden erreicht, die den Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) betreffen.

Konkret ging es um Beschädigungen an der Gabionenwand in Höhe der Rutsche, Verdrängung jüngerer Kinder vom Platz, Lärm durch abendliche und nächtliche Partys auf dem IKEP sowie wild herumfahrende Roller-. Moped- und Motorradfahrer.

Continue reading „„Runder Tisch“ zu IKEP-Beschwerden“
Langenhagener Parteien ignorieren die infrastrukturellen Probleme in Kaltenweide (PM-05-2020)

Langenhagener Parteien ignorieren die infrastrukturellen Probleme in Kaltenweide (PM-05-2020)

Wie sehr haben sich die Ratsfraktionen mit den infrastrukturellen Problemen in Kaltenweide auseinandergesetzt? Mit dieser Frage hat sich der Verein BÜRGER FÜR KALTENWEIDE e.V. im April 2020 an die Fraktionsvorsitzenden der im Rat der Stadt Langenhagen gewandt.

Von CDU, SPD, AfD, Die Linke, Die Unabhängigen, Wählergemeinschaft Alternative für Langenhagen (WAL) sowie dem Einzelvertreter Peter Gaschko gab es eine Reaktion. Die Vertreter von Bündnis 90 / Die Grünen sowie der FDP haben die gestellten Fragen nicht beantwortet. Continue reading „Langenhagener Parteien ignorieren die infrastrukturellen Probleme in Kaltenweide (PM-05-2020)“

Blumen- & Gemüsegarten beigeistert auch junge Kaltenweider

Blumen- & Gemüsegarten beigeistert auch junge Kaltenweider

Die jüngsten aktiven Mitwirkenden im Blumen-& Gemüsegarten sind jetzt zwei neunjährige Kaltenweider Jungs.

Einer der beiden Jungs hat im letzten Jahr bereits im Garten mitgewirkt. Er ist Schüler an der Grundschule Kaltenweide und seine Schulklasse hatte den Sachkundeunterricht in den BfK-Garten verlegt. Es hat ihm so gut gefallen, dass er einen Freund davon begeistern konnte und die beiden jetzt das Schulbeet in Beschlag genommen haben. Continue reading „Blumen- & Gemüsegarten beigeistert auch junge Kaltenweider“

Sachkundeunterricht im Blumen-& Gemüsegarten

Der BfK und die Aktiven im Arbeitskreis „Garten“ freuen sich über weitere Unterstützer für den Blumen- & Gemüsegarten. Die Klasse 2D der Grundschule Kaltenweide verlegt den Sachkundeunterricht in diesem und im nächsten Schuljahr teilweise in den Blumen- & Gemüsegarten des BfK.

Klasse 2 D der Grundschule Kaltenweide (Schuljahr 2018/19)
Klasse 2 D der Grundschule Kaltenweide (Schuljahr 2018/19)

In dieser Woche sind die Schülerinnen und Schüler das erste Mal gemeinsam mit ihrer Lehrerin Brigitte Götz in den Garten gekommen, haben sich diesen ganz genau angesehen, viel neues entdeckt und ein eigenes Schulbeet angelegt.


Zweimal im Monat führt der Sachkundeunterricht die Schülerinnen und Schüler nun in den Garten um das Beet zu pflegen und nachzuschauen, wie die Pflanzen wachsen. Darüber hinaus sollen die Schülerinnen und Schüler auch etwas über die Bedeutung von Honigbienen für die Natur und unser Leben lernen. Geplant sind Unterrichtseinheiten zusammen mit dem Imker, der die Bienen in unserem Blumen- & Gemüsegarten betreut. Auch „Kräuterkunde“ steht auf dem Lehrplan. Das mit Unterstützung der Oliven Apotheke Kaltenweide bepflanzte Heilkräuterbeet und die hergerichtete Kräuterspirale eignen sich dafür bestens.


„Wir freuen uns sehr der Schulklasse der Grundschule Kaltenweide diesen praktischen Sachkundeunterricht ermöglichen zu können.“ freut sich Florian Windeck – Vorsitzender des Vereins BÜRGER FÜR KALTENWEIDE e.V.

Oliven Apotheke pflanzt mit Kindern vom Hort der KiTa Kaltenweide Heilkräuter im Blumen-& Gemüsegarten (PM-03-2019)

Der Verein BÜRGER FÜRKALTENWEIDE e. V. freut sich über einen weiteren Unterstützer und Nutzer desBlumen- und Gemüsegarten Kaltenweide, die Oliven Apotheken in Kaltenweide undKrähenwinkel.

Anfang April werden Kindervom Hort der Kindertagesstätte Kaltenweide die Kräuterspirale im Blumen- &Gemüsegarten für diese Saison fit machen. Zusätzlich wird ein weiteres Gewürz-& Heilkräuterbeet im Blumen- und Gemüsegarten angelegt und neue Pflanzen indie Erde eingebracht.

Begleitet wird diesesProjekt von Edyta Pawlak-Grassmann und Beate Laes von der Oliven Apotheke sowieMarion Lehne vom Hort der Kindertagesstätte Kaltenweide.

Andrea Plecksnies – Leiterinder KiTa Kaltenweide zur Motivation, dieses Projekt zu unterstützen: „Wir unterstützen das Projekt gerne, weil fürdie Kinder und uns naturnahe Erfahrungen, gerade in der heutigen Zeit vonunermesslichem Wert sind. Wir als KiTa und Hort verstehen uns außerdem als Teilder Gemeinschaft in Kaltenweide. Dabei ist es wichtig, dass die Kinderselbstwirksam Gemeinschaft mitgestalten. Kräuter pflegen wir auch in der KiTa, zumBeispiel zur Herstellung von Honig, Kräutertees und Ähnlichem. Auch bei derEntstehung und Entwicklung des Gemeinschaftsprojektes IKEP waren wir ebenfallsbei Pflanzaktionen und der Bauzaunerrichtung beteiligt.

Hintergrund der Pflanzaktionist eine Heilpflanzenaktion der Oliven Apotheken, mit der sie in diesem Jahr imRahmen von Heilpflanzenführungen allen Interessierten die pharmazeutischeHeilwirkung und Anwendung von ausgewählten Heilpflanzen näher bringen möchten.Die dafür ausgewählten Heilkräuter werden von den Hortkindern in den Blumen-und Gemüsegarten gepflanzt und dort den ganzen Sommer über im Rahmen vonFührungen und kleinen Aktionen von der Oliven Apotheke vorgestellt.

Die Errichtung derKräuterspirale war Teil eines Jugendprojektes des Kreisjugendwerkes der Arbeiterwohlfahrt(AWO) im Mai 2018 in Zusammenarbeit mit dem Wildnispädagogen Jörg Näther vonder Natur- und Wildnisschule „WildArt“ (http://www.wildnisschule-wildart.de),mit dessen Fachwissen der Aufbau und die Bepflanzung der Kräuterspirale durchzahlreiche Kinder und Jugendliche vorgenommen wurde.

Ermöglicht hat den Bau derKräuterspirale im vergangenen Jahr Jan Waldhecker – Inhaber der Oliven Apothekenin Kaltenweide und Krähenwinkel – durch eine großzügige finanzielleUnterstützung.

BfK unterstützt Schulprojekt „Tausendtraum“

Der BfK setzt sich immer wieder gerne für Projekte in Kaltenweide ein, die sich an Kinder, Jugendliche & Familien richten. So z.B. auch für das anstehende Projekt der Grundschule Kaltenweide – dem Schul- & Projektzirkus „Tausendtraum“. Continue reading „BfK unterstützt Schulprojekt „Tausendtraum““

BfK trifft Maja

BfK trifft Maja

BfK trifft MajaIm Norden Langenhagens leben überdurchschnittlich viele Kinder und Jugendliche. Die MAJA (Mobile aufsuchende Jugendarbeit) bietet mit ihrem bunten Bauwagen wöchentlich ein niederschwelliges Angebot auf dem Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) in Kaltenweide. Grund genug für den Arbeitskreis IKEP des Vereins Bürger für Kaltenweide (BfK), sich mit den Sozialarbeitern Janina Laue und Alexander Pischel von MAJA zu treffen.

Continue reading „BfK trifft Maja“

IKEP-Kräfte bündeln

IKEP-Kräfte bündeln

Wie auf unserer Internetseite nachzulesen ist, hat sich der Verein BÜRGER FÜR KALTENWEIDE e.V. (BfK) zum Ziel gesetzt, parteiunabhänging u.a. für die Interessen der Jugend sowie der Kaltenweider Vereine einzutreten. In der Vergangenheit war der der Interkulturelle Erlebnispark (IKEP) immer wieder mal Thema unter den BfK-Mitglieder.

Continue reading „IKEP-Kräfte bündeln“