Monat: Januar 2016

Die ersten Flüchtlinge sind da

Die ersten 10 der max. 40 Asylbewerbern haben am 21. Januar 2016 die Notunterkunft im ehemaligen NP-Markt (Ecke Kananoher Strasse / Wagenzeller Strasse) bezogen. Es sind Sudanesen im Alter zwischen 20 und 39 Jahren, einige von ihnen kennen sich bereits länger und kommen nach dem was wir gesehen haben gut miteinander aus.

Continue reading “Die ersten Flüchtlinge sind da”

BfK kritisiert massiv die Aussagen der Langenhagener Sozialdezernentin (PM-01-2016)

Der BfK ist sehr irritiert und verärgert über das jüngste Zitat der Langenhagener Sozialdezernetin Monika Gotzes-Karrasch im Langenhagener ECHO (Ausgabe vom 27.01.2016 – Seite 3 „Verärgerte Eltern in Sorge“) – „Nicht vorhersehbar“ sei der Bedarf der Nachmittagsbetreuung für die Grundschüler in Kaltenweide gewesen. Diese Aussage kann der BfK nicht einfach so hinnehmen.

Continue reading “BfK kritisiert massiv die Aussagen der Langenhagener Sozialdezernentin (PM-01-2016)”

33 Fragen und 33 Antworten zu Flüchtlingsunterkünften

Ende 2015 hat der Verein 33 Fragen bezüglich der Unterbringung von Flüchtlingen in Kaltenweide, die wir bei unseren Haustürbesuchen ( Haustürbesuche (PM-04-2015) / Fragen an die Verwaltung zur geplanten Sammelunterkunft) und durch E.Mails von Bürgerinnen und Bürgern gestellt bekommen haben, gesammelt an die Verwaltung der Stadt Langenhagen weitergeleitet mit der Bitte um Beantwortung. Die Antworten der Verwaltung der Stadt Langenhagen, die vor einigen Tagen bei uns eingegangen sind veröffentlichen wir hiermit auf unserer Internetseite.

Continue reading “33 Fragen und 33 Antworten zu Flüchtlingsunterkünften”

Grundschule Kaltenweide: Kein Platz für weitere Schüler

Bereits seit Jahren sind die Aufnahmekapazitäten in der Grundschule Kaltenweide an der Grenze des Zumutbaren. Trotz einer kontinuierlichen Erweiterung von Kaltenweide wurden die Kapazitäten der örtlichen Grundschule nicht wesentlich ausgebaut, obwohl Politik und Verwaltung die Gesamtsituation der Entwicklung Kaltenweide und der Grundschule bekannt waren. 21 Kaltenweider Kinder werden voraussichtlich im nächsten Schuljahr nicht in der Grundschule Kaltenweide eingeschult werden können und müssen auf andere Grundschulen ausweichen. Wie soll es in den kommenden Jahren mit der Grundschule Kaltenweide weiter gehen? Eine Frage, die der BfK von Verwaltung und Politik in Langenhagen beantwortet haben möchte.

Continue reading “Grundschule Kaltenweide: Kein Platz für weitere Schüler”

Flüchtlinge in Kaltenweide erwartet

Da der Stadt Langenhagen derzeit keine weiteren Unterkunftsplätze für Flüchtlinge zur Verfügung stehen, wird kurzfristig die bereits benannte Notunterkunft im alten NP-Markt (Ecke Kananoher Strasse / Wagenzeller Strasse) mit vorerst 15 Personen belegt.

Continue reading “Flüchtlinge in Kaltenweide erwartet”